Schuljahr 2018-2019

Ausflug zum Hessenpark 2019

Am 4. April fuhren die Kinder der Klasse 4a mit dem Bus zum Hessenpark nach Neu-Anspack. Vorangegangen war im Sachunterricht das Thema Europa, Deutschland und nun folgt Hessen.

Die Kinder durften eindrücklich erleben, wie die Menschen in den letzten Jahrhunderten gelebt haben. Eine Schweinehirtin mit freilaufenden Schweinen sorgte bei den Kindern für helle Begeisterung. Die  Handwerke Töpfern und Schmieden konnte die Kinder ganz praktisch in einem zweistündigen Workshop erleben. Beim Töpfern stellten sie Tiere her und beim Schmieden durften sie über dem Feuer einen Nagel herstellen. Neben vielen Wohnhäusern, besichtigten die Kindern in kleinen Gruppen die Dorfkirche das alte Schulhaus auf dem Marktplatz: Und sie stellten fest, dass die Schule ja ganz anders aussah, wie heute. Der Schlagstock des Lehrers, der damals noch zum Einsatz kam, verblüffte die Kinder. Was ein Glück ist das Geschichte!

Zum Schluss freuten sich die Kinder über selbstgebackenes Brot aus dem Holzofen und einige Souvenirs, die sie sich dort erstehen konnten.

Mundart-Vorsingen der Dritt- und Viertklässler bei 50jährigen Jubiläum

In der ausverkauften Hambacher Schlossberghalle wurde am 10. November das 50igjährige Jubiläum des Singkreises zur Erhaltung, Pflege und Förderung des heimatlichen Liedgutes gefeiert.  Auch die Eichendorffschule war hier vertreten. Viel Applaus verdiente sich der Mundart-Chor der Kirschhäuser Eichendorffschule. "Opa Franz" und "Opa Reiner" hatten in den letzten Wochen mit der Unterstützung von der Musiklehrerin Frau Güting mit den Kindern allerlei Lieder in Mundart eingeübt. Beherzt sangen die Kinder an diesem Abend vor dem Publikum "Ich bin aus Kerschause", "Ou wehj, was beiße mich die Lais un Flöh" oder "Die Gaas is weg": Am Ende sang und klatschte das ganze Publikum begeistert mit.

Ausflug der Klasse 3a/b zum Wasserwerk

Am 13.11.18 unternahmen die beiden dritten Klassen einen Ausflug zum Wasserwerk in Heppenheim. Der Ausflug fand im Rahmen des Sachunterrichts zum Thema "Wasser" statt. neben einer Führung durch das Wasserwerk wurden den Kindern Brunnen gezeigt und die im Unterricht gesammelten Fragen sehr ausführlich und geduldig beantwortet.

Kunstbilder der Klasse 3a

Im Kunstunterricht haben die Kinder der Klasse 3a diese Werke gezaubert.

Verkehrserziehung in Klasse 4

Im September absolvierten die Kinder der 4. Klasse ihr praktische und theoretische Radfahrprüfung. Die Verkehrspolizisten erklärten fachmännisch verschiedene Verkehrssituationen, die man, besonders als Verkehrsteilnehmer, beachten muss, wie die Baustelle oder die Kreuzung, Einbahnstraßen und das Linksabbiegen. Vorab hatten die Kinder im Sachunterricht natürlich schon die Verkehrsschilder alle gelernt, die dafür relevant sind. Den Kindern machten die verschiedenen Übungen sehr viel Spaß, auch wenn es um 8.00 Uhr morgens manchmal ganz schön kalt war. Bei der Abschlussprüfung sollten sie dann zeigen, wie sie im realen Straßenverkehr fahren würden.

AG Naturkinder 2018

Oktober-Mandala: Wir sammeln die Farben der Natur in unserem Schulgarten.