Schuljahr 2014/2015

Überraschungswoche 13. bis 17. Juli

In der vorletzten Schulwoche gab es an der Eichendorffschule mal eine andere Art von Unterricht. Jeden Tag hatten alle Kinder von der 1. bis zur 4. Stunde Unterricht. Die jeweiligen Klassenlehrer hatten sich ein abwechslungsreiches Programm überlegt. So standen basteln, forschen, nähen, Waldtag, Klassenfrühstück, Spiele, Märchen, Schokoladenprojekt, Erste Hilfe Kurs, Tischtennis und vieles mehr an.

Alle Kinder kamen morgens mit Vorfreude in die Schule und gingen mit einem Lachen wieder nach Hause.

Vielen Dank an die zahlreichen Eltern, die uns unterstützt haben, damit diese Woche so gelingen konnte!

Kochaktion im Rewe Center Heppenheim am Do, 2. Juli

Am Donnerstag, den 2. Juli machten sich die 1., 2. und 4. Klasse auf den Weg nach Heppenheim. Jede Klasse hatte eine Stunde Zeit leckere Wraps zuzubereiten. Zuerst wurde Gemüse geschnitten und im Anschluss wurden die Wraps gekonnt gefaltet und gerollt. Auch wenn nicht alle Kinder von dem Gemüse begeistert waren, hat der Ausflug allen Spaß gemacht.

Sporttag mit Bundesjugendspielen am Mo, 8. Juni

Am 8. Juni haben wir unseren Sporttag an der Schule gehabt. Das Aufwärmprogramm wurde von den dritten Klassen vorbereitet und durchgeführt. Dann ging es los!

Für die Klassen 1 und 2 stand der Bundesjugendspiel-Wettbewerb auf dem Programm. Sie mussten in vier Disziplinen zeigen, was sie können: Zonenweitwurf, Froschsprung, Sprint und ein Hindernislauf. Für die 3. und 4. Klässler war der Wettkampf angesagt. Sie mussten werfen, sprinten und einen Dauerlauf absolvieren.

Außerdem gab es für alle noch 10 Spielstationen auf dem Schulhof, die von den Eltern betreut wurden.

Zum Abschluss haben die Erstklässler noch einen Tanz mit der ganzen Schule gemacht, bei dem alle viel Spaß hatten.

Danke, an alle, die uns geholfen haben, den Tag so zu gestalten!


Osternester: letzte Schulwoche vor den Osterferien

Dieses Jahr durften alle Klasse im Laufe der letzten Schulwoche Osternester im Schulgarten suchen. Die meisten Kinder haben ihre Nester selbst gebastelt. Die Elternbeiräte waren so lieb, sie zu befüllen und zu verstecken. Vielen Dank! Die Kinder hatten viel Spaß und haben sich sehr über diese Aktion gefreut!

Sonnenfinsternis am Fr, 20.03.15

Zur Sonnenfinsternis kam am Freitag Frau Freßdorf zu uns in die Schule, um den Kindern  das Phänomen zu erklären. Dazu versammelten sich alle Kinder zur dritten Stunde in der Aula. Frau Freßdorf zeigte mit Taschenlampe, einem Fußball als Erde und einem ausgeschnittenem Mond wie die partielle Sonnenfinsternis entsteht, warum sie nur an einigen Stellen der Erde zu sehen ist und demonstrierte Entfernungen von Sonne, Mond und Erde. Außerdem beantwortete sie eine Vielzahl an Fragen der Kinder.

Danach erklärte sie den sachgerechten Umgang mit den Brillen, die sie extra mit ihren Kindern für unsere Schülerinnen gebastelt hatte. Danach konnten die Kinder immer in Vierergruppen die Sonnenfinsternis beobachten und sich die Brillen weitergeben.

Auch wenn einige Kinder meinten, dass es ja nicht richtig dunkel geworden sei, waren die meisten doch sehr beeindruckt von diesem Naturphänomen.

Vielen Dank an Frau Freßdorf, die uns das ermöglicht hat und Anfang der Woche tolle Fotos der Sonnenfinsternis gegeben hat!

Skipping Hearts am Freitag, 20.02.15

Die beiden dritten Klassen durften am Workshop der "Skipping Hearts", einer präventiven Aktion, teilnehmen. "Denn wer Sport treibt und beispielsweise Seilspringt, wird nicht so schnell Probleme mit dem Herzen bekommen." So teilte der Trainer es den Kindern mit.  Der Workshop dauerte 90 Minuten und die Kinder lernten unter anderem diese Tricks:

  • Seil schwingen
  • zu zweit voreinander springen
  • zu zweit das Seil schlagen und einer springt
  • über Kreuz springen
  • durch das geschwungene Seil durchlaufen

Diese wurden dann in einer Show für die Eltern, die Erst- und Zweitklässler präsentiert.

Anschließend durften auch die Zuschauer Seile zum Testen leihen und in der gesamten Turnhalle waren seilspringende Kinder und Erwachsene zu sehen.

Vielen Dank für diese sportliche Aktion, die allen viel Spaß gemacht hat!

Faschingsfeier am Freitag, 13.02.15

"Helau!", hörte man es aus allen Klassenräumen der Schule rufen. Wenn man in die Räume schaute konnte man keine "normalen" Kinder finden, sondern dort tummelten sich Indianer, Polizisten, Hexen, Feen, Piraten, Vampire und verschiedene Tiere.

In den ersten beiden Stunden stand für alle Klassen Faschingsunterricht auf dem Plan. Dabei gab es Faschings-Lesespiele, Gesellschaftsspiele, Bilder, Texte und Schreibaufgaben. Zwischendurch wurden auch Spiele wie "Die Reise nach Jerusalem" gespielt.

Nach einem Buffet, das in allen Klassen aufgebaut wurde, gab es eine große Polonaise durchs ganze Schulhaus bis in die Turnhalle. Dort konnten dann alle Kinder gemeinsam feiern! Neben dem Zeitungstanz, standen einige weitere Faschingstänze, wie der Ententanz, auf dem Programm.

Wir wünschen allen Kindern ein schönes Faschingswochenende!

Verabschiedung von Frau Kehr: Mittwoch, 28.01.15

Nun ist es leider so weit. Unsere Rektorin Frau Kehr verlässt zum 1. Februar unsere Schule. Dies kann natürlich nicht ohne eine richtige Verabschiedung geschehen!

Am Mittwoch trafen sich um 12:15 Uhr zahlreiche geladene Gäste, alle Schülerinnen und Lehrerinnen der Schule sowie einige Eltern in der Turnhalle. Neben den Reden des Schulelternbeirats, des Förderverein-Vorsitzenden, des Ortsvorstehers, der 2. Vorsitzenden des Sportvereins und der offiziellen Entlassung aus dem Hessischen Schuldienst, standen viele musikalische Beiträge auf dem Programm. Die Kinder sangen die, von Frau Kehr ins Leben gerufene, Schulhymne, sowie ein nordisches Lied. Der Förderverein hatte ein Lied vorbereitet und auch das Kollegium sang "Westerland" umgedichtet. Die Heppenheimer Schulleiter und Schulleiterinnen hatten viele Zitate zum Thema Abschied vorbereitet und luden Frau Kehr zu Äppelwoi und Handkäs ein.

Im Anschluss gab es in der geschmückten Halle noch ein kleines Buffet, so dass Zeit für persönliche Gespräche und Beisammensein war.

Wir wünschen dir alles Gute und viel Glück!

Musical: Esther - der Stern Persiens

Am Dienstag, den 20.01.15 war es soweit. Nach einer letzten Probe am Morgen stand abends die Premiere auf dem Programm. Ab 19:00 Uhr war Einlass und die Turnhalle füllte sich. Auch die Aufregung der Darsteller wuchs von Minute zu Minute. Nach dem Einmarsch auf die Bühne bot die Chor-AG eine mehr als gelungene erste Hälfte. Und auch nach der Pause überzeugten alle das Publikum mit schönem Gesang, witzigen Raps und anspruchsvollen Texten.

Die Kinder der dritten und vierten Klassen, sowie Frau Güting und Frau Mohr, waren froh, dass alles so gut geklappt hat!

Bilder folgen noch....

Vorbereitungen für den Weihnachtsmarkt

Die Vorbereitungen für den Kirschhäuser Weihnachtsmarkt am Samstag, den 29. November laufen in vollen Touren. Die Viertklässler haben schon selbst hergestellten Tee aus dem Schulgarten abgepackt. Die zweite Klasse hat mit Unterstützung einiger Mamas fleißig Plätzchen gebacken und eingetütet. Die Drittklässler sorgen für Weihnachtszucker im Reagenzglas und die Erstklässler wollen noch Trinkschokolade am Stiel herstellen. Es lohnt sich also auf jeden Fall an unserem Stand vorbeizuschauen!

Im Hintergrund laufen immer die Adventslieder, damit alle beim Adventssingen fleißig mitsingen können. Die Erstklässler haben diese Woche ihre bunten Gläser dafür gebastelt. Es kann also (fast) losgehen...

Übergabe der Lesetüten an unsere Erstklässler

Unsere Erstklässler haben am Dienstag, den 18.11.14 ihre Lesetüten überreicht bekommen. Ihre Paten aus Klasse 4 hatten die Tüten liebevoll gestaltet, so dass sich alle sehr darüber freuten. "Robin findet ein Dings" wird sicherlich von allen Kindern gelesen. Vielen Dank an die Buchhandlung May!

Schulfest 2014: Wir sind kleine Künstler

Unser Schulfest konnte bei strahlendem Sonnenschein mit der Schulhymne beginnen. Bei der abwechslungsreichen Eröffnung haben unter anderem die Viertklässler englische Lieder präsentiert, das Trio Fantastico hat gespielt und wurde von ein paar Schülern der Musikwerkstatt unterstützt und zum Schluss erklärten die SchülerInnen, was sie in der Projektwoche gemacht haben. Nachdem sie die Mitmachstationen beschrieben haben, wurden die Ausstellung und die Mitmachstationen eröffnet. An den vielen Stationen herrschte viele Stunden ein buntes Treiben. Neben Verkleidungen, Schminken und bunten Fingernägeln wurden auch Armbänder selbst hergestellt und passend zu den verschiedenen Künstlern gemalt.

Es gab leckere Salate zu Bratwurst, Steak, Pommes und selbst gemachtem Lamacun. Danach konnte das vielfältige Kuchenbuffet und die Eistruhe geplündert werden.

Ein herzliches Dankeschön auch nochmal an alle helfenden Hände, die zum Gelingen beigetragen haben!

Heppenheimer Altstadtlauf 12.09.14

Am Freitag, den 12.09.14 hat der Heppenheimer Altstadtlauf stattgefunden. Trotz des schlechten Wetters haben viele Schülerinnen und Schüler unserer Schule den Weg in die Altstadt gefunden, um an den Start zu gehen. Einige Kinder der Musikwerkstatt der Eichendorffschule standen mit einem Banner und Trommeln an der Laufstrecke und haben die Läufer tatkräftig angefeuert. Alle Kinder haben ihr Bestes gegeben und sind erfolgreich durchs Ziel gekommen. Helen aus der zweiten Klasse hat in ihrer Altersklasse den Sieg erlaufen! Wir sind sehr stolz!